KEULEREI Logo

K E U L E R E I  live on stage

Show 2007 - Rückblick - Hintergrund -
Kontakt - Home -



 
 
 
 

Show 2007 - - Show 2006 - - Show 2004 - - Grußworte 2004 - - Show 2003 - - Show 2002 - - Shows 1995-2001 - - 

10. Gala der Kleinkunst und Jonglage - Grußworte

Grußwort des Herrn Oberbürgermeisters Dr. Hoffmann

Rund 13.500 Studierende werden an der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig in unterschiedlichen Fachbereichen zu zukünftigen Akademikern ausgebildet. Vorlesungen, Seminare, Hausarbeiten und Klausuren bestimmen den Studienalltag. Als Ausgleich zur geistigen Arbeit schätzen die Studentinnen und Studenten eine aktive Freizeitgestaltung und die Förderung der körperlichen Fitness. In den Unisport-Gruppen lässt sich gemeinsam viel bewegen - nicht nur auf dem Campus sondern ebenso zur Belebung der kulturellen Landschaft in der Stadt Braunschweig. Dies demonstriert die seit 1990 bestehende Sportgruppe KEULEREI mit ihrer beeindruckenden Show aus Kleinkunst und Jonglage.

Für die Mitglieder der Gruppe stehen vor allem der Spaß und die gemeinsame Aktion im Vordergrund. Sie entwickeln mit ihren Requisiten neue Ideen, die sie in ihre Programmgestaltung einbetten und an der Hochschule aber auch bei städtischen und anderen Veranstaltungen vorstellen.

Ein Höhepunkt ist die "Gala der Kleinkunst und JongIage", die mit Unterstützung durch den Unisport jedes Jahr veranstaltet wird und sich seit 1995 als fester Bestandteil der Braunschweiger Kleinkunstszene etabliert hat. In diesem Jahr feiert die beliebte Gala auf der Rühne des Kultur- und Kommunikationszentrums Brunsviga ihr 10-jähriges Jubiläum. Die derzeit 30 Akteure, Studierende und Mitarbeiter der TU, bauen auch bej ihrem. Jubiläumsprogramm auf die bewährte abwechslungsreiche Mischung aus Darbietungen von Amateurkünstlern und befreundeten professionellen Künstlern.

Ich hoffe, dass die Unisport-Gruppe KEULEREI auch weiterhin dazu beiträgt, das sportlich-kulturelle Angebot an der Hochschule und auch in der Stadt Braunschweig zu bereichern. Den Künstlerinnen und Künstlern wünsche ich für ihr Jubiläumsprogramm ein begeistertes Publikum und den Besucherinnen und Besuchern viel Vergnügen bei Jonglage, Zauberei, Kabarett und Tanz.

Dr. Hoffmann
Oberbürgermeister




Grußwort des Präsidenten der TU Braunschweig Herrn Prof. Dr. Litterst

Grußwort zum Jubiläum der Gala der Kleinkunst und Jonglage

Seit 1990 verzaubert die "KEULEREI" als Jongliergruppe des Unisports der Technischen Universität Braunschweig ihr Publikum mit kleinen und großen Auftritten. Sie bereichert die Feste der Carolo-Wilhelmina ebenso wie diverse kulturelle Veranstaltungen in der Stadt. Studentinnen und Studenten tauschen ihre Bücher, Rechner und Kladden gegen Keulen, Bälle und Fackeln ein und verwandeln sich in Artistinnen und Artisten. Auf der Bühne werden sie zu wichtigen Botschaftern der TU Braunschweig, weil ihnen die Herzen der Zuschauer gehören: Sie zeigen, wie viel Freude es machen kann, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen, Auftrittserfahrungen zu sammeln und kreative Kontakte zu knüpfen.

Bereits zum zehnten Mal findet nun die Gala der Kleinkunst und Jonglage statt. Über die Jahre hat sich die "KEULEREI" zu einem festen Bestandteil der regionalen Kleinkunstszene entwickelt. Das dies nicht immer einfach ist, weil die Mitglieder zwischendurch Zeit im Ausland verbringen, sich für Examina zurückziehen müssen und dann auch nach dem Studium fortziehen, liegt in der Natur studentischer Initiativen. Umso erfreulicher ist es, zu sehen, welch professionelles Niveau die Akrobatengruppe bei jedem Auftritt erreicht und wie sie sich immer weiter entwickelt.

Ich wünsche dem Jubiläumfest viel Erfolg, ein großes und begeistertes Publikum und der "KEULEREI" viele weitere zauberhafte Jahre.

Prof. Dr. Jochen Litterst
Präsident der TU Braunschweig


 

 
   © 2007 by KEULEREI
nach oben